Die Heckgarage

Die Heckgarage fotografiert von der Beifahrerseite.

Unter dem Brett habe ich Platz für Getränke. Auf dem Brett wird der Grill abgestellt.

Das Regal dient in erster Linie für Schuhe. An diese Wand wir das E-Bike von Iris angelehnt und fest gemacht.

Die beiden nächsten Bilder sind von der Fahrerseite fotografiert. Fahrtrichtung ist Links.

Wir überlegen noch ob der große Tisch evtl. noch ausgetauscht wird. Hier muss ich mir auch noch überlegen wie mein Rad befestigt werden soll.


In der Heckgarage wollen wir alles auslagern was man im Wohnmobil nicht ständig braucht. Hier stehen zum Beispiel die Stühle, Tische und der Grill. Aber auch Teile der Gadrobe wie Jacken und Schuhe werden hier von uns gelagert.

Zunächst hatte wir die Schuhe einfach in einer Kiste. Die stand aber im Weg und auch die Schuhe flogen unsortiert darin hierum.

Auf der Beifahrerseite hat unser Mobil eine kleine Nische.

Mir kam die Idee diese Nische für ein Schuhregal zu nutzen. Im Internet habe ich mir daher Aluprofile mit entsprechenden Verbindern bestellt. Auf die Querstangen habe ich dann normale Regalbretter gelegt und mit jeweils drei kleinen Schrauben fixiert.

Das Regal selber ist nicht angeschraubt. Es steht trotzdem fest und hat sich auch schon bewährt.