Vätternrundan

Sportlich habe ich auch schon lange nichts mehr geschrieben. Das hat seine Gründe.

Nach den beiden Triathlon im letzten Jahr habe ich es einige Zeit ruhig gehen lassen. Dann habe ich gemeinsam mit Freunden aus dem Verein die Teilnahme an der Vätternrundan 2018 in Schweden geplant.

Hierbei handelt es sich um ein Radrennen über 300 km. Die Strecke führt einmal um den Vätternsee. Gemeldet sind wir für die Startzeit um 22:44 Uhr.

Dann kam im Dezember der Bruch meines Sprunggelenks dazwischen. Fast vier Monate habe ich kaum trainieren können.

Inzwischen habe ich aber deutlich über 1.000 Radkilometer für 2018 in den Beinen. In den verbleibenden Woche schaffe ich hoffentlich noch einiges. Ich hoffe das ich die 300 km am 15.06. mit der Grundlage schaffe.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0