Neueste Berichte

Sommerurlaub 2017

Endlich habe ich es geschaft einen Bericht über unseren Sommerurlaub zu schreiben. Ich hoffe er gefällt euch. Weitere Berichte werden folgen.

2017 geht nun zu Ende. Aufgrund eines Sprunggelenk- und Wadenbeinbruchs bei mir leider nicht wie geplant.

Ich wünsche mir daher für 2018 in erster Linie Gesundheit.

Allen Lesern wünsche ich die Erfüllung ihrer Neujahrswünsche.

Die Heckgarage

... will auch organisiert werden. Als erste Aktion habe ich hier ein Schuhregal eingebaut.



Blog

Vätternrundan

Sportlich habe ich auch schon lange nichts mehr geschrieben. Das hat seine Gründe.

Nach den beiden Triathlon im letzten Jahr habe ich es einige Zeit ruhig gehen lassen. Dann habe ich gemeinsam mit Freunden aus dem Verein die Teilnahme an der Vätternrundan 2018 in Schweden geplant.

Hierbei handelt es sich um ein Radrennen über 300 km. Die Strecke führt einmal um den Vätternsee. Gemeldet sind wir für die Startzeit um 22:44 Uhr.

Dann kam im Dezember der Bruch meines Sprunggelenks dazwischen. Fast vier Monate habe ich kaum trainieren können.

Inzwischen habe ich aber deutlich über 1.000 Radkilometer für 2018 in den Beinen. In den verbleibenden Woche schaffe ich hoffentlich noch einiges. Ich hoffe das ich die 300 km am 15.06. mit der Grundlage schaffe.

0 Kommentare

On Tour

Aktuell sind wir wieder unterwegs. Wir stehen auf dem Campingplatz Gravinsel in Wesel. Richtig Glück habe wir mit dem Stellplatz. Ganz am Ende des Platzes ist das Bild oben der Ausblick aus dem Fenster den ich gerade genießen kann.

0 Kommentare

Eine Homepage macht Arbeit.

Inzwischen waren wir schon wieder das eine oder andere mal unterwegs. Leider bin ich aktuell sehr beschäftigt. Daher komme ich kaum dazu an der Homepage zu arbeiten. Einige Berichte sind schon offline vorbereitet. Es fehlt aber noch der letzte Schliff. Hoffe das im Laufe der nächsten Wochen besser hin zu bekommen.

0 Kommentare

Ansichten 2017

Hier einmal ein paar meiner schönsten Bilder aus 2017

0 Kommentare

Frohe Weihnachten!

Ich wünschen allen Lesern eine Frohe Weihnachten und ein gesundes, erfolgreiches uns glückliches Jahr 2018!

0 Kommentare

Immer noch zufrieden?

Ich möchte einmal kurz auf den Kommentar von Traudel unter dem letzten Blogeintrag eingehen. Sie fragte ob wir immer noch zufrieden mit dem Piloten sind.

Dies kann ich mit  einem eindeutigen Ja beantworten. Das Modell gefällt uns immer noch sehr gut und wir haben unsere Wahl nicht bereut. Größere Probleme hatten wir auch nicht.

Bezüglich der kommenden Berichte werde ich in erster Linie von den Reisen berichten. Natürlich füge ich auch Bilder bei. Leider muss ich aber gestehen das in diesem Jahr sehr wenig fotografiert habe.

Zu Umbauten gibt es nicht mehr viel. Da habe ich über die wenigen Dinge welche ich gemacht habe schon berichtet. Ich habe zwar noch ein oder zwei Ideen. Diese  müssen aber noch auf die Umsetzung warten.

0 Kommentare

Jetzt geht die Arbeit wieder los

Die Arbeit an einer Homepage hatte ich mir leichter und mit weniger Aufwand vorgestellt. In den letzten Monaten war dann immer einiges wichtiger als die Arbeit hieran.

In den kommenden Wochen habe ich jedoch mehr Zeit als mir lieb ist. Vielleicht nutze ich diese um das Jahr 2017 aufzuarbeiten.

1 Kommentare

(Zu) lange Ruhe auf der Seite

So eine Seite macht dann doch mehr Arbeit als ich zuerst gemeint habe. In den letzten Wochen habe ich unter anderem aufgrund meines Urlaubs keine Updates mehr gemacht. Es fehlen auch noch ein paar Kurztrips mit dem Wohnmobil. In den kommenden Woche möchte ich das nachholen. Würde mich freuen wenn ihr ab und an vorbei schaut. Hinterlasst auch gerne Kommentare unter den Einträgen oder im Gästebuch!

0 Kommentare

Finish beim Ligastart in Steinbeck

Nach dem Aussteigen auf der Mitteldistanz letzte Woche in Bocholt habe ich heute zumindest die Olympische Distanz in Steinbeck wieder ins Ziel gebracht.
1,5 Kilometer langsam aber kontroliert geschwommen und auf dem Rad die gut 40 Kilometer solide ins Ziel gebracht. Auf der Laufstrecke habe ich wie erwartet gelitten. Das lag sicher an meinem zu schlechten Trainingszustand, aber ganz sicher auch an der Hitze.
Letztendlich war ich Vorletzter der Seniorenliga. Aber nach der letzten Woche war dieser Wettkampf zumindest wieder ok.

0 Kommentare

DNF auf der Mitteldistanz

DNF (did not finish) war leider mein Resultat auf der Mitteldistanz in Bocholt.

Der Wettkampf in Bocholt lief leider nicht so wie geplant.

Das Schwimmen im Aasee verlief wie geplant. Der 2 km Kurs ging durch den Aasee. Nach 500 m und 1250 m muss man einen kurzen Landgang über den Strand absolvieren. Ich bin weit aussen geschwommen und habe mich vom üblichen Gedränge weit entfernt aufgehalten. Die Schwimmzeit von ca. 40 Minuten ist vollkommen in Ordnung für mich.

Auf dem Rad habe ich mich zunächst noch sehr wohl gefühlt. Wahrscheinlich habe ich dadurch auch auf der ersten von drei 30 km Runden zu viel Gas gegeben. Ab Kilometer 35 bekam in dann Rückenschmerzen. Diese wurden immer schlimmer und ich musste deutlich an Tempo raus nehmen. Konnte ich die ersten 45 km noch in ca. 1:23h absolvieren habe ich auf der zweiten Hälfte ein viertel Stunde mehr gebraucht.

Wie ich schon befürchtet hatte wurden die Rückenbeschwerden auf der Laufstrecke nicht besser. Im Gegenteil. Jeder Schritt wurde zur Qual. Als mir nach 8 km auch noch das eine Bein einschlief machte die Fortsetzung des Wettkampfes leider keinen Sinn mehr.

0 Kommentare

Bald ist die Mitteldistanz

Nur noch eine gute Woche und ich werde versuchen meine erste Mitteldistanz zu bestreiten. Bin ich bereit für 2 km Schwimmen, 90 km Rad fahren und 20 km Laufen? Ich bin mir selber nicht sicher.

Das Schwimmen wird nicht leicht. Ganz große Probleme sollten aber nicht auftauchen. Auf dem Rad habe ich eine sehr gute Form. Hier gilt es eine gute Zeit zu erzielen ohne zuviel Power zu vergeuden. Beim Laufen bleibt es abzuwarten wie lange ich gut laufen kann. Die letzten Kilometer werden sicherlich sehr hart. Ich bin selber gespannt.

0 Kommentare

Fronleichnam am Stover Strand

Das lange Wochenende ab Fronleichnam haben wir auf dem Stellplatz am Stover Strand verbracht. Hier hat es uns sehr gut gefallen. Bei schönstem Sommerwetter waren wir am Freitag in Hamburg und haben Samstag einen längere Radtoru gemacht. In Kürze werde ich die Bilder von der Tour im entsprechenden Bereich einstellen.

0 Kommentare